Psychothriller

1. Der Sündenfänger - Ilona Bulazel

Ilona Bulazel Der Sündenfänger

Einem alten Mann wird die Zunge herausgerissen, eine junge Frau stirbt, weil man sie zu Tode gesteinigt hat. Doch diese beiden Opfer sind erst der Anfang einer grauenvollen Mordserie.
Hauptkommissar Jens Stutter und seiner Kollegin Jasmin Nau wird schnell klar, dass der Täter mit seinen brutalen Inszenierungen biblische Szenen nachstellt, aber wie kann man ihn aufhalten? Welche Rolle spielt die psychiatrische Klinik, in der auch die junge Erbin Bellinda Merlhof bis vor Kurzem noch Patientin war und um deren Sicherheit die Beamten fürchten? Und was verheimlicht Stutters alter Freund, der ebenfalls in den Fokus der Ermittler gerät?
Die Polizisten treffen auf einen gefährlichen Gegner, der getrieben von den eigenen Dämonen jede Grenze überschreitet, um seine Gier nach weiteren Opfern zu befriedigen.

Durchgehend spannender Thriller mit authentischen Charakteren und überraschendem Ende.

2. Das Wesen - Arno Strobel

Arno Strobel Das Wesen

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals.

Mega spannender Thriller auf 2 Zeitebenen, was anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist, ansonsten genial!

3. Büße Deine Schuld -Joe Ahlf

Büße Deine Schuld

Henry van Mark galt während seiner aktiven Dienstzeit als einer der besten Ermittler des Landes. Trotzdem hat er ein ungutes Gefühl, als ihn die ehemaligen Kollegen um Hilfe bitten.
Das Opfer in ihrem aktuellen Fall wurde auf bestialische Weise ermordet, und der einzige Hinweis ist ein Brief. Vom Täter verfasst und an Henry gerichtet. Es ist die Aufforderung zu einem Spiel – persönlich, schonungslos und abgrundtief böse.
Die dabei immer wiederkehrende Frage ist ebenso simpel wie verstörend:
Bist du Jäger oder Beute?

Nach “‘Machtwechsel” der zweite und hoffentlich nicht letzte Roman vom Autor Joe Ahlf.

4. Sag es tut mir leid - Michael Robotham

Michael Robotham Sag es tut mir leid

Zwei vermisste Mädchen, zwei brutale Morde, ein grausames Geheimnis
Als Piper Hadley und ihre Freundin Tash McBain spurlos verschwinden, ahnt niemand, dass sie entführt wurden. Erst nach drei Jahren gelingt Tash die Flucht. Doch sie kommt nie zu Hause an. Dann wird eine Leiche in einem zugefrorenen See entdeckt. Handelt es sich um eines der Mädchen? Der Psychologe Joe O’Loughlin soll helfen, den Täter zu finden. Was er nicht weiß: Piper kauert währenddessen in ihrem Verlies und hofft verzweifelt auf Rettung. Denn der Mann, der sie in seiner Gewalt hat, ist in seinem Wahn zu allem fähig.

Teilweise brutaler Psychothriller, bei dem einem das Blut in den Adern gefriert!

5. Die stumme Patientin - Alex Michaelides

Alex Michaelides Die stumme Patientin

Blutüberströmt hat man die erfolgreiche Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt Alicia nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat die Malerin seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt, um ihren Mann vor dem Tod zu bewahren. Fasziniert von ihrem Fall, setzt der forensische Psychiater Theo Faber alles daran, Alicia Berenson zum Sprechen zu bringen. Doch will der Psychiater wirklich nur herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist?

Packender Thriller, der einen immer wieder in die Irre führt. Was ist jetzt wirklich die Wahrheit?

6. Das Geschenk - Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek Das Geschenk

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.
Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben – und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Interessante Geschichte und hervorragend umgesetzt, mal was Neues und spannend ohne Ende!

7. Die Therapie - Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek Die Therapie

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt.
Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …

Fitzek-Thriller sind irgendwie immer etwas Besonderes, so auch dieses extrem gelungene Werk!